Montag, 17. Juni 2013

Alltag in Australien

Hallo ihr lieben!

Jetzt melde ich mich auch mal wieder von "Down Under".
Ich weiss es ist schon eine Weile her, dass ich etwas richtiges ueber mein Leben hier geschreiben habe und da sich das manche gewuenscht haben, gibt es jetzt mal etwas ueber meinen Alltag hier. :)

Wie ihr ja wisst gehe ich hier jetzt seit dem 2. Term in die 10. Klasse. Ich habe aber weiterhin ein paar Faecher in der 11. Klasse. Ich habe 11. Klasse Englisch, Mathe (schwer), Psychologie und Biologie. In der 10. habe ich noch Food&Culture und Geschichte (1. und 2. Weltkrieg).
Ich laufe jeden Tag mit meiner Gastschwester zum Schulbus, das heisst wir muessen um 7. 50 Uhr los und sind dann ungefaehr um 8.25 Uhr an der Schule. Schule ist dann jeden Tag von 8.40 Uhr bis 14.54 Uhr und beginnt mit Form Assembling, dort trift man sich immer mit seiner Klasse und bekommt alle wichtigen Infos fuer diesen Tag, danach haben wir 2 Stunden Untericht, dann 20 min Pause, gefolgt von 2 weiteren Stunden und Lunch, zum Schluss haben wir dann noch einmal 2 Stunden und dann geht es mit dem Bus wieder nach Hause. Nach Hause dauert leider etwas laenger, da wir erst zu einer anderen Schule muessen und dort fuer unseren eigetnlichen Bus warten, weil er erst noch Kin der von der Primary School abholen muss. Danach holen wir noch die Schueler von der Privat Schule ab, bevor es dann nach Hause geht. Zusammen dauert es dann etwa 1 Stunde bis wir wieder da sind.
Hausaufgaben hatte ich diesen Term eigentlich noch gar nicht und deswegen mache ich eigentlich nichts gross nach der Schule und zwischen 17.00 und 18.00 Uhr kommt dann irgendwann meine Gastmutter nach Hause und wir essen Abend. Mittagessen und Abendessen ist hier uebrigens genau andersherum wie ich es aus Deutschland kenne, wir essen hier immer Abends warm, da es in der Schule nicht wirklich die Moeglichkeit gebt warm zu essen. In Australien wird auch viel mehr Fleisch gegessen, ich esse aber eigentlich keins.
Jeden Mittwoch fahren wir meine Gastschwester und meinen  Gastbruder (den aelteren von beiden) zu ihrem Vater, der etwa 45-60 min entfernt wohnt, sie schl.afen dort dann und alle 2 Wochen  holen wir sie am Morgen vor der Schule ab. Manchmal essen wir nachdem wir sie dort hingebracht haben im Pub zu Abend.
Alle 2 Wochen verbringen sie auch das Wochenende dort und werden nach der Schule von ihren Grosseltern abgeholt.
Der Kleinere geht nur in den Ferien zu seinem Vater, da dieser in Queensland wohnt.

Das ist es dann auch eigentlich schon. Also gar nicht so besonders.

Hier schreibt man immer nach einem Halbjahr (Semester) Exame in allen Faechern, zumindest wenn die Lehrer wollen.
Ich musste in allen Faechern, ausser Food, eins schreiben.
Englisch haben wir alle in der Hall, so aehlich wie eine Aula, geschrieben. Ich fand es voll lustig, vor allem die Atmosphaere, da wirklich nicht geredet wurde, in Deutschland ja eher selten der Fall, und man konnte sich auch viel besser konzenzieren.
Ich hatte letze Woche dann 4 in 4 Tagen, da Montag und Freitag da vor frei waren (Reportwriting-Day und Queen's Birthday). Leider waren 2 davon direkt hintereinander am Freitag, aber bisher habe ich alle bestanden, die ich zurueckbekommen habe. :)
Geschichte 97%, Englisch "Good", Mathe 68% und Psychologie habe ich vergessen...

Die Schule hier ist eigentlich ziemlich einfach (es seiden man entscheidet sich dazu das schwerste Mathe in der ganzen Schule zu machen) und es ist nicht schwer gute Noten zu bekommen, wenn man es sogar als Austauschschueler schafft 100% in einem Geschichts-Essay (als CAT, also Arbeit) zu bekommen. :D

Naechstes Semster werde ich aber etwas andere Faecher haben.
Ich habe Bio mit Health&Human Development getauscht, da wir naechstes Semster in Bio sowieso nur Oekologie machen und ich das nicht wirklich mag. Ich glaube von Health kann man ungefaehr erwarten was der Name sagt, aber haltet euch fest, naechsetnm Term bekommen wir ein Baby! :D
Natuerlich kein echtes, aber wir muessen uns um es wie ein echtes kuemmern, es weimt auch und das alles. ;)
Ich habe auch kein Geschichte und Food mehr, da diese Faecher nur ein halbes Jahr lang waren. Stattdessen werde ich dann Drama und Philosophie haben. Ich wollte Philosophie eigentlich gar nicht haben, aber ich konnte nur noch 3D Animation oder eben Philosophie waehlen. Falls ich es gar nicht mag, kann ich es vielleicht noch tauschen.
Der Lehrer hat auch meine Mathe-Klasse getauscht, sodass ich das jetzt in der 10. Klasse mache, etwas einfacher, aber immer noch schwer.

Am 13. September werden wir hier Formal haben.
Das ist so ein Tanz-Disko-Ding, aber mit Essem davor und all das.
Ich werde natuerlich hin gehen, da ich diese Chance ja nicht noch einmal bekomme.


In 2 Wochen sind dann auch endlich mal wieder Ferien, dieser Term ist echt endlos.
Und dann habe ich auch schon die Haelfte rum.
Um ehrlich zu sein, weiss ich gar nicht was ich darueber denken soll. Da einerseits vermisse ich meine Familie und Freunde (und glaubt mir, es gibt immer noch Momente in denen ich einfach nur nach Hause moechte), aber andererseits bin ich froh, dass ich nochmla so viel Zeit habe.


Ich wollte hier nochmal ein paar richtig australische Sachen  auflisten:
  • jeder, der es sich irgendwie leisten kann, hat ein iPhone/iPad/iPod touch/...
  • es gibt auch Australier, die kein Vegemate moegen
  • der "Australian Slang" ist staeker als man denkt
  • es wird viel Fleisch gegessen
  • alle denken Benzin waere sehr teuer, dabei kostet es nur zwischen 1.30 und 1.40 AUS$
  • generell sind hier viele Sachen viel teuerer (fuer etwas, fuer das ich in Deutschland 5 Euro bezahle, bezahle ich hier 15$!)
  • Football ist der Sport
  • Tim Tams sind unglaublich toll! (sind Kekse)
Das wars dann auch schon erstmal, nur noch kurz, mein Englisch ist echt viel besser, ich habe eigentlich gar keine Probleme mehr, nur wenn es ein sehr komisches Word ist. Komischerweise kennen manche hier die Woerter (z.B. in Englisch, dem Fach) auch nicht.

Wenn ihr noch ueber etwas bestimmtes mehr wissen wollt, dann koennt es gerne in die Kommentare schreiben und ich werde dann einen Post darueber schreiben.
Sonst melde ich mich bald mal wieder :)

Viele liebe Gruesse aus Australien,
See you later!
Eure Hannah

Kommentare:

  1. Ich liebe dein Blog! Tolle Erfahrung! Kannst du mir eine Email schreiben? willydekid@yahoo.de Liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschoen! :)
    Ja, kann ich machen :)
    Liebe Gruesse zurueck,
    Hannah

    AntwortenLöschen